Direkt zum Inhalt springen
Jeltje Schmahl ist nun 3 Jahre ihrem Amt als Rapsblütenkönigin der Insel Fehmarn nachgekommen ©  Reinhard Gamon
Jeltje Schmahl ist nun 3 Jahre ihrem Amt als Rapsblütenkönigin der Insel Fehmarn nachgekommen © Reinhard Gamon

Pressemitteilung -

Krönung des neuen Königshauses, Kunsthandwerker, Live-Musik: Das Rapsblütenfest findet in diesem Jahr wieder in vollem Umfang statt

Fehmarn, 06. Mai 2022 – Vom 13. bis 15. Mai findet das beliebte Rapsblütenfest in Petersdorf am Dorfteich endlich wieder statt. Nach zwei Jahren Pause lockt die farbenfrohe Veranstaltung in vollem Umfang und passend zur Rapsblüte zahlreiche Besucherinnen und Besucher in Fehmarns Inselwesten. Kunsthandwerker, Kinderattraktionen, Kulinarisches sowie Live-Musik und selbstverständlich die Krönung des neuen Königshauses bescheren den Gästen von Freitag bis Sonntag ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm.

„Wir freuen uns sehr, dass das 36. Rapsblütenfest nun nach zwei Jahren Pause stattfinden wird. Unsere Partner, Sponsoren und freiwilligen Helfer sind engagiert bei der Planung und Organisation dabei, damit das Rapsblütenfest für alle Besucherinnen und Besucher zum Erlebnis wird. Dafür sind wir sehr dankbar“, so Marion Schmidt, Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins Westfehmarn und Organisatorin des Rapsblütenfestes.

Am Wochenende vom 13. bis 15. Mai lockt Petersdorf zahlreiche Besucherinnen und Besucher in den Inselwesten, die die entspannte und fröhliche Atmosphäre rund um den Dorfteich miterleben möchten. Kreative Ausstellungsstücke von zahlreichen Kunsthandwerkern, diverse Kinderattraktionen sowie vielfältige kulinarische Angebote, Live-Musik und Showdarbietungen lassen Petersdorf Mitte Mai zu einem echten Veranstaltungsort aufblühen. Highlight des dreitägigen Festes ist die Krönung des Rapsblütenkönigshauses am Samstagabend. Die Krönung des Kinderkönigshaus wird am Freitagabend um 19 Uhr verkündet. Am Sonntag findet zum Abschluss der Festumzug mit allen Königshäusern statt. „Wie in jedem Jahr lebt das traditionelle Dorffest von der Gemeinschaft und der Geselligkeit, die durch die Vielzahl an Gästen zustande kommt. Von daher freuen wir uns, wenn wir Mitte Mai zahlreiche Besucherinnen und Besucher beim Rapsblütenfest begrüßen dürfen“, so Saskia Höhner, Veranstaltungsleiterin beim Tourismus-Service Fehmarn.

Ein großer Dank seitens des Fremdenverkehrsvereins und des Tourismus-Service Fehmarn gilt in diesem Jahr besonders der bisherigen Rapsblütenkönigin Jeltje Schmahl, welche ihr Amt in den letzten drei Jahren mit vollem Herzblut geführt hat. Wer die neue Rapsblütenkönigin und -prinzessin wird, wird bis Sonnabend noch geheim gehalten.

Pressekontakt:
Fremdenverkehrsverein Westfehmarn
Marion Schmidt
23769 Fehmarn
Tel.: 04372-405
E-Mail: info@fvv-westfehmarn.de

Themen

Kategorien

Regionen


Die Sonneninsel Fehmarn: Mitten in der Ostsee gelegen, 2.200 Sonnenstunden im Jahr, ein Paradies für Wassersportler, Naturliebhaber und Familien, landschaftlich so vielfältig wie ihre 42 kleinen Ortschaften. Mit einer Fläche von 185 Quadratkilometern ist Fehmarn die drittgrößte Insel Deutschlands und gehört als einzige der Ostseeinseln zum Bundesland Schleswig-Holstein. Das Wahrzeichen der Insel – die Fehmarnsundbrücke – verbindet seit 1963 den Süden Fehmarns mit dem schleswig-holsteinischen Festland und ist somit Teil der „Vogelfluglinie“, der direkten Verkehrsverbindung zwischen den Großräumen Kopenhagen und Hamburg. Von Puttgarden im Norden Fehmarns führt eine 19 Kilometer lange Fährverbindung bis ins dänische Rødby. Der 78 Kilometer lange Küstenstreifen wird feinen Sandstränden sowie von Naturstränden, Binnenseen und Steilküsten gesäumt. Das Landesinnere lädt mit seinen weitläufigen Wiesen und Feldern zu ausgiebigen Spaziergängen und Fahrradtouren ein. Neben dem milden Reizklima, das jährlich etwa 350.000 Touristen mit über 2 Millionen Übernachtungen zu einem Urlaub auf der Insel veranlasst, lockt das Angebot an sportlichen Aktivitäten, Freizeitbeschäftigungen und Veranstaltungen. Wassersportfans bekommen ebenso wie Segler, Taucher, Reiter, Wanderer, Fahrradfahrer oder Angler die Möglichkeit ihr Hobby während des Urlaubs in vollen Zügen auszuüben. Etablierte Veranstaltungen, wie das Rapsblütenfest, das Surf-Festival oder das Midsummer Bulli Festival, ziehen jährlich zahlreiche Besucher nach Fehmarn.

Pressekontakt

Lina Rotte

Lina Rotte

Pressekontakt Mitarbeiterin Marketing Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Vertrieb 04371 / 506 328
Almut Wiemold

Almut Wiemold

Pressekontakt Leitung Marketing/Produktentwicklung/Vertrieb 04371 / 506 374

Fehmarn - im meer mittendrin!

Fehmarn lockt jährlich etwa 350.000 Touristen mit über 2 Millionen Übernachtungen zu einem Urlaub auf die Sonneninsel in der Ostsee. Der 78 Kilometer lange Küstenstreifen wird von feinen Sandstränden sowie von Naturstränden, Binnenseen und Steilküsten gesäumt. Das Landesinnere lädt mit seinen weitläufigen Wiesen und Feldern zu ausgiebigen Spaziergängen und Fahrradtouren ein. Mit einer Fläche von 185 Quadratkilometern ist Fehmarn die drittgrößte Insel Deutschlands und gehört als einzige der Ostseeinseln zum Bundesland Schleswig-Holstein. Das Wahrzeichen der Insel – die Fehmarnsundbrücke – verbindet seit 1963 den Süden Fehmarns mit dem schleswig-holsteinischen Festland und ist somit Teil der „Vogelfluglinie“, der direkten Verkehrsverbindung zwischen den Großräumen Kopenhagen und Hamburg. Ergänzt wird diese durch eine 19 Kilometer lange Fährverbindung von Puttgarden im Norden Fehmarns bis ins dänische Rødby. Sportliche Aktivitäten, familienfreundliche Freizeitbeschäftigungen sowie etablierte Veranstaltungen ziehen jährlich zahlreiche Besucher nach Fehmarn.

Der Tourismus-Service Fehmarn ist ein Eigenbetrieb der Stadt Fehmarn und der größte und wichtigste touristische Dienstleister auf der Insel. Die rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich aktiv um Gäste, Einheimische und die lokale (Tourismus-)Wirtschaft und entwickeln, gestalten und verwalten so die Zukunft von Fehmarn als einzigartige Urlaubsinsel. So versteht sich der Tourismus-Service Fehmarn als „Urlaubsmacher“ für seine Gäste, als „Inselförderer“ für Partner und die lokale Wirtschaft und als „Ideenentwickler“ für eine erfolgreiche touristische Zukunft der Insel Fehmarn.

Tourismus-Service Fehmarn
Zur Strandpromenade 4, OT Burgtiefe
23769 Fehmarn
Deutschland